Doris, 46 Jahre

Doris hat gelernt, selbstständig den ÖV zu benützen.

«Ich hatte stets Angst vor fremden Menschen
und Orten. Wenn mich niemand begleitete,
blieb ich daheim. Ich musste lernen, neue
Wege zu gehen. Heute kann ich selbstständig
Zug fahren und besuche z.B. meine Freundin.
Mit der Fahrplan-App kann ich meine Reisen
selbstständig planen».

Die Stiftung andante unterstützt Menschen wie Doris, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Wir bekennen uns zur UN BRK Behindertenrechtskonvention.